Rückruf: Yamaha Neo`s 4 (YN50F)

Allgemeine Themen, die das Motorrad(fahren) betreffen
Antworten
Benutzeravatar
Timberwolf
Administrator
Beiträge: 1916
Registriert: Do 2. Aug 2012, 20:56
Motorrad: Triumph Tiger 800 XCA
Wohnort: Neukirchen /Christerode
Kontaktdaten:

Rückruf: Yamaha Neo`s 4 (YN50F)

Beitrag von Timberwolf » Mi 15. Okt 2014, 11:07

Der japanische Hersteller warnt jetzt vor einem Bruch der Motor-Halterung bei dem Modell Neo`s 4 (YN50F) vom Typ SA40/SA46 und beordert alle Maschinen mit den Fahrgestell-Nummern
VTLSA401000010916 bis VTLSA401000013931 und
VG5SA461000000101 bis VG5SA461000013746
"schnellstmöglich" in die Werkstatt.

Der Grund für das Problem ist eine nicht ausreichend durchgeführte Verschweißung an der Halterung selber. Da die Motor-Halterung die komplette Antriebseinheit inklusive des Hinterrades mit dem Rahmen verbindet, kann es bei einem Bruch der Halterung zu einem plötzlichen Versatz der Antriebseinheit bzw. des Hinterrades kommen. "Dies kann dann im schlimmsten Fall dazu führen, dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verliert", sagt Yamaha.
Alle Besitzer der betroffenen Fahrzeuge erhalten kostenlos eine neue, modifizierte Motor-Halterung.

Quelle: KFZ Auskunft
So manches Abenteuer beginnt mit dem Satz:"Ich kenne eine Abkürzung!"
Schlechte Strassen führen oft zu den schönsten Zielen.

Antworten